Minergie

MINERGIE ist ein Qualitätslabel für neue und sanierte Gebäude und wird von Bund, Kantonen und Wirtschaft gemeinsam getragen.

Im Zentrum steht der Wohn- und Arbeitskomfort von Gebäudenutzern. Ermöglicht wird dieser Komfort durch eine hochwertige Bauhülle (ca. 20 cm Wärmedämmung) und eine systematische Lufterneuerung. Eine Hauptanforderung von MINERGIE hält fest, dass die finanziellen Mehrinvestitionen gegenüber konventionellen Vergleichsobjekten höchstens 10% betragen dürfen.üIm Regelfall sind sie aber wesentlich tiefer.

MINERGIE-P (Passivhaus-Standard) geht noch einen Schritt weiter und bedingt ein eigenständiges, am niedrigen Energieverbrauch orientiertes Gebäudekonzept. Die Nutzung erneuerbarer Energien ist Pflicht, die Wärmedämmung sehr gut und die Wärmeverteilung muss nicht mehr auf einem konventionellen Verteilsystem basieren.

Ölverbrauch pro m2 beheizte Wohnfläche und pro Jahr:

Wir erläutern Ihnen die Vor- und Nachteile und sagen Ihnen, wie Sie den MINERGIE-,MINERGIE-P- oder Passivhaus-Standard erreichen können. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.